images/de.pngimages/t.pngimages/fr.pngimages/t.pngimages/en.png
Tanz in der Schule
Die Erziehungsdirektion des Kantons Bern unterstützt Projekte von unterschiedlicher Dauer in Schulklassen. Das Modul Was die Welt zusammenhält wurde mehrfach mit Erfolg durchgeführt. Es kann über die Kulturplattform angefordert werden, siehe  hier

Eine andere Möglichkeit sind mus-e Projekte. Informationen dazu finden Sie hier

Trailer Was die Welt zusammenhält

Aussschnitt mus-e Projekt


Was die Welt zusammenhält

Ein Tanzmodul geeignet für 3. und 4. Klasse, andere Stufen sind möglich nach Absprache
maximal 24 Kinder
Von und mit Susanne Mueller Nelson, Biel
mit Unterstützung des Amts für Kultur der Erziehungsdirektion des Kantons Bern (Kulturgutscheine)

Dauer: je 2 Lektionen an 5-6 Tagen
Gesamtkosten: CHF 1000 (5x), 1200 (6x)
Kostenbeteiligung Erz.direktion: CHF 800 mit Kulturgutscheinen, siehe: http://www.erz.be.ch/erz/de/index/kultur/bildung_kultur.html
Kostenanteil Schule oder Gemeinde: CHF 200 / 400

Notwendige Infrastruktur: Musikanlage, Aula oder Turnhalle
Kontakt: s-mueller@bluewin.ch

In « Was die Welt zusammenhält » wird mit der Vorstellung von magnetischen Kräften gespielt: Was zieht sich an, was stösst sich ab? Wer führt und dominiert, wer folgt und passt sich an? Wie fühlt sich das eine an, wie das andere? Was liegt mir mehr, das Führen oder das Folgen, in welchem Extrem fühle ich mich wohler? Und kann ich auch das andere? Ziel sind kurze Gestaltungen zu zweit und in Gruppen, die diese Qualitäten thematisieren und die Wachsamkeit im Umgang mit der Partnerin, dem Partner und der Gruppe fördern. Das Thema Magnetismus ist Teil des NMM-Lernstoffes der 3. und 4. Klasse.

Bisherige Projekte:

Primarschule Steigerhubel, Bern
Primarschule Seftigen
Primarschule Höri, ZH
Primarschule Bremgarten
Kindergarten Brüttisellen, ZH
Primarschule Kallnach
Ecole primaire La Ferrière
Primarschule Linde, Biel/Bienne
Promarschule Mösli, Ostermundigen
Primarschule Bözingen
Primarschule Muristalden
Primarschule Bözingen
Primarschule Tavannes (Gesamtschulprojekt mit 340 SchülerInnen)
Ecole primaire St.Imier
Primarschule Madretsch
rot_mittel.jpgDSC00610.JPGDSC00614.JPGmint_schmal.jpgWDW5.JPGWDW6.JPGhellcyan_schmal.jpg