images/de.pngimages/t.pngimages/fr.pngimages/t.pngimages/en.png
Album (2018/19)
«Album»

16. März 2019, 20h,  BETA Stage Festival, Bern
PROGR, Atlier freiform, Waisenhausplatz 30

Trailer

Ich tauche in das Archiv meines Körpers. Ich suche nach Ordnung. Doch das was auftaucht entzieht sich immer wieder der Grammatik, welche ich glaube zu kennen. Kann ich eine neue Sprache erfinden? Wer wird sie verstehen?

Körperhaltungen und Gesten dienen als Ausgangsmaterial, um die eigene Körperlogik bis hin zur eigenen Geschichte zu befragen. Das Verweilen ermöglicht eine Bewegung nach innen, ein Eintauchen in Intensitäten und lässt den Körper gleichzeitig wie eine Landschaft erscheinen. Es entstehen Bilder, die vom Bekannten ins Fremde kippen und zwischen vital und fragil changieren.

Erinnern wird in einem Spannungsfeld von Suchen und Neu-Entwerfen angesiedelt begleitet von Fragilität und  Zweifeln wie auch von Lust und (ironischer) Distanz. 

Ich bleibe dran. Ich gebe auf. Ich bin fast da. Ich komme nie an. Ich tue so als ob. Ich verschiebe mich. Ich möchte aus meiner Haut fahren. Die Kontrolle verlieren und an einem neuen Ort landen. Würde ich ihn erkennen?

Im weitesten Sinne stellt «Album» die Frage zur Diskussion, in wieweit die eigene Geschichte (nur) wiederholt oder als Ausgangspunkt für neue Erkundungen genutzt werden kann. Und was hat dies so oder so für Konsequenzen?

Ich bleibe dran. Bin ich hier zu Hause? Bin ich fremd?

Choreografie/Performance: Susanne Mueller Nelson
Musik: Jalalu-Kalvert Nelson?
Lichtdesign: Pablo Weber Fernandez
Technik, Oeil extérieur: Blandine Pinon
Choreografische Assistenz: Stefanie Knobel
Dramaturgische Beratung: Annamira Jochim
Videoaufnahmen: Tae Peter

Unterstützt von: Stadt Biel, Stadt Bern, Kanton Bern, Migros Aare

Dauer: 40 min.

Fotos (Album Version 2015): Mariana Forberg



rosa_mittel.jpg150530smn-007carrpx.jpghellcyan_schmal.jpg150530smn-0041772px.jpgA_head_diag_smn-0111772px.jpgA_hand_foot_knees_smn-0011772px.jpgA_headup_smn-0101772px.jpggruen_hoch.jpg